PET VET Baden-Baden 2019

Weichteil-Chirurgie

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nachdem der „neue-alte“ Veranstaltungsort Baden-Baden von Ihnen so überaus gut angenommen wurde, freuen wir uns noch mehr darauf, Sie in diesem Jahr zur 21. PET-VET im Kongresshaus begrüßen zu dürfen.

Die Anmeldezahlen der Kolleginnen und Kollegen sowie der Tiermedizinischen Fachangestellten sind recht gut und auch die ausgezeichneten Standbelegungen durch die Industrie lassen wieder einen interessanten Kongress mit einer informativen Industrieausstellung erwarten.

Das Thema „Weichteilchirurgie“ ist sicherlich erst einmal ein „Generalisten-Thema“, unser tägliches Brot, Wissen und Kenntnisse, die in jeder Praxis tagtäglich abgefragt werden. Andererseits haben wir etliche Vorträge für Sie, in denen dieses Wissen aktualisiert, vertieft und spezialisiert vorgetragen wird. Wir sind sicher, dass Sie aus Baden-Baden sehr viel mit nach Hause nehmen werden, das Sie umgehend in Ihren Praxen umsetzen können.

Ausschlaggebend für die Qualität einer Fortbildungsveranstaltung ist für mich nicht nur die Anzahl der Fortbildungsstunden sondern die Anzahl der Punkte, die am Montag daheim zu „Veränderungen“ in der Praxis führen. Ich bin sicher, Sie werden in diesem Jahr von der PET-VET viele „Vs“ mit nach Hause nehmen.

Wir bedanken uns bei unseren Referentinnen und Referenten, die Ihnen und uns 2019 das Aktuellste zum Thema Weichteilchirurgie beim Kleintier und Pferd nahebringen werden. Wir haben einen guten Mix aus nationalen und internationalen, aus jüngeren und erfahrenen Referentinnen und Referenten – alle ausgewiesen Experten ihrer Fachgebiete. Viele der Vortragenden werden Ihnen auch von früheren PET-VETs bekannt sein. Der Anteil der „Wiederholungstäter“ ist ja nicht nur bei den Teilnehmern, sondern auch bei unseren Referentinnen und Referenten sehr hoch. Ich freue mich jedesmal, wenn bei einer Referatanfrage ganz spontan ein „Ja, ich komme gerne wieder zur PET-VET“ kommt. Die PET-VET ist und war schon immer die hochkarätige Fortbildung mit Wohlfühlatmosphäre.

Auch die Tiermedizinischen Fachangestellten profitieren 2019 wieder vom Pool hochkarätiger Referenten und Referentinnen aus dem Hauptprogramm, die wissen, dass professionelle Tiermedizin nur mit professionell aus- und fortgebildeten Fachangestellten funktionieren kann. Auch hier setzen wir auf höchste Qualität von Thema und Vortragenden, auch wenn dies zunehmend durch eine konträre Auffassung der Tarifpartner erschwert wird. Uns sind die TFAs wichtig und wir aestimieren dies durch eine Fortbildung, die wir uns auch für die Mitarbeiterinnen in unseren eigenen Praxen wünschen!

Wie in jedem Jahr geht mein Dank an die Industrie, von der wir im letzten Jahr auf den Umzug nach Baden-Baden sehr gute Rückmeldungen erhalten haben. Wir wissen es sehr zu schätzen, dass uns die Industrie auch in diesem Jahr wieder im Kongresshaus mit einer exzellenten Ausstellungspräsenz unterstützt.

Wie immer möchte ich mich bei unserem engagierten Team, meinen lieben Kolleginnen und Kollegen Andrea Amberg-Alraun, Gesine Hesse, Heinz Eisenmann, Mechthilde Ernst, Wito Last, Dirk Mahler und Edgar v. Cramm sowie Peter Witzmann und Thomas Buyle bedanken.

Fühlen Sie sich in Baden-Baden wohl und lassen Sie sich vom besonderen Charme der Stadt und seiner badischen Küche einfangen.

Herzlich willkommen!

Dr. Thomas Steidl
Im Namen des PET VET Organisationsteams